Flughafen Berlin-Tegel

Nicht mein Flugzeug...

Hinterhof meiner Unterkunft in Riga

Wohnblöcke in der "Aleksandra"-Straße in Riga

In Riga fahren fast alle Busse an den Stromleitungen der Straßenbahnen...Deutschland, wo bleibst du?

Interessante Architektur zeichnet Rigas Straßenzüge aus.

Alter Laster

Keine Kirche, sondern ein "normales" Haus in Riga

Hauptbahnhof Riga

Doners Kebabs - darf natürlich auch in Riga nicht fehlen :D

Busbahnhof

Gesichterte Zugänge zu Hinterhöfen waren in meinem Viertel sehr oft vorhanden

Riga's Straßen bei Nacht und nach einem leichten Regenschauer

Der Riga Zentralmarkt - 5 alte Hangare sind hier zu Marktflächen umgebaut worden, und drum herum stellen täglich viele Leute ihre Waren aus. Wochenmarkt XXL sozusagen. Hier folgen ein paar Impressionen.

Blumenpracht

Die "Fleischhalle", hier im kompletten Hangar wurde frisches Schlachtfleisch angeboten. Das Bild hier ist ziemlich besonders, ich war bereits um ca. 7 Uhr am Markt, er "öffnet" jedoch erst um 7.30 Uhr offiziell, somit konnte ich die ganzen Händler bei den Vorbereitungen erwischen. 

Blick durch den Hangar

"Fleischbeschau"

Blick über den Markt zum "Stalin-Geburtstags-Kuchen" bzw der Latvian Academy of Sciences

Obst und Gemüse wird natürlich auch Zuhauf angeboten

Shopping done, let's have fun

Kleiner Kiosk neben dem Markt, man beachte die EURO-Preise :D

Auch ein besonderes Bild hier; neben den großen Markthallen und dem eigentlichen "Wochenmarkt" waren noch seltsame, abgeranzte kleine Stände die zum Teil dicht waren und zum Teil seltsame Billigware angeboten haben, aber auch z.B. Echtpelz Kleidung oder alte UDSSR Kriegsuntensilien. Generell waren da kaum Leute unterwegs und es herrschte eine sehr seltsame Stimmung dort.

Lettisches Ministry of Transport

Lettisches Ministry of Transport - ich dachte es ist ein schönes Gebäude :)

Händlerin hängt ihre Blumen auf

Der Beeren-Mann (Lautlose Aufnahme ist schon was tolles..er war vllt 80cm weg von mir)

"Grusel Markt" neben dem Hauptmarkt

Seltsame Geschäfte reihten sich in ein paar der Lagerhallen um den Markt

Stalin Cake - Reflections

Die fetteste Katze in Riga

Seltsame Plakate an verlassen scheinenden kleinen Läden rund um den Hauptmarkt..habe da die ganze Zeit niemanden gesehen..."The Walking Dead" lässt grüßen..

Handmade Stuff in abgelegenem Laden

Walking Dead Part 2 - Die Stimmung kann als postapokalyptisch beschrieben werden..ein paar streunende Katzen, keine Menschen, verrammelte teilweise leerstehende kleine Läden..keine Ahnung was hier passiert ist.

Tanzschule oder sowas..drinnen sah es nicht besser aus..

Streuner und einer der einzigen Bewohner dieses Gruselmarktes

Old Stores and the Stalin Cake

The Man with the Hat

Läden die offen hatten um den Markt herum, einladend ist anders..

"Waschtag"

Jeder mag Super Hero Bären

Hier die diversen Markthallen von der anderen Flusseite..jede Halle hat andere Waren, Fleisch, Fisch, Käse und Milchprodukte, etc..

Leider ein nicht so tolles Bild der Riga Space Needle, dem Fernsehturm und ein "Wahrzeichen"

Nach dem Markt ging es für mich nach einem gemütlichen Kaffee und Frühstück weiter in das Herz Rigas, das Touri-Zentrum: Oldtown, die Altstadt.

Wundervolle Architektur (gepaart mit Restaurants und Cafes für die Touristen)

Domplatz (Dom hinter mir :D)

Zeitreise..

Hinterhofromantik in Oldtown

Kontraste überall..nicht nur farblich, auch architektonisch. Hier: farblich :P

"Our Lady of Sorrows" Kirche in Oldtown

Das so genannte "Schwarzhäupterhaus", ein Gildenhaus was zur Zusammenkunft von Kaufleuten und den deutschen Bürgern in alten Tagen gedacht. 

Die "Three Brothers" - die drei Brüder. Ein sehr beliebtes Touristenziel wie sich hier leider nicht vermeiden ließ. More Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Drei_Brüder_(Riga)

Hinterhofromantik Part 43218

Blick über die Brücke zum "Castle of Light" der ikonischen Bibliothek Rigas

Freiheitsmonument

Next Level Architektur 

Fußgängerzone Richtung Oldtown

Promenade Richtung Oldtown

Die Dächer in Riga sind auch teilweise interessant verziert

Lettische Flaggen auf einem Haus

Kurts

An einem sonnigen Nachmittag entschied ich mich für einen kleinen Trip nach Majori, das ca. 30 Min ausserhalb von Riga direkt am Ostseestrand liegt. Hier ist die so genannte "Jurmala Beach".

Majori ist eine ganz kleine, verschlafene Stadt, nur bestehend aus einer Promenade mit Cafes und Restaurants für die zig Touristen die hierher kommen. Auch hier sind spannende architektonische Kontraste zu sehen. Von futuristisch wie hier...

Jurmala Beach - Hier eins meiner absoluten Lieblingsbilder von der Reise, der Mann kam mit mir an und stand da in seinem Rollstuhl für über 2 Stunden einfach da und hat aufs Meer geschaut. Das Foto entstand als ich wieder zurück bin..

Jurmala Beach

Jurmala Beach

"Silent Hill" - Die Häuser um Jurmala Beach waren auch sehr interessant..

Majoris Kirche

Hauptbahnhof Riga

Am letzten Tag waren in der Stadt die so genannten "White Nights", dort sind div. Kunstinstallationen in der ganzen Stadt verteilt, das hier war ein Teil davon in einem Park.

Der hat mich wohl gesehen, "winke winke" :D

"The Gate"

Riga by night

Riga by night

Oldtown Alley

Das 1221 Restorans, das Restaurant steht in der ersten Straße von Oldtown..irgendwie auch ein Wahrzeichen :)

Mehr tolle Straßenzüge

"Parking" (Hinterhof in meinem Hinterhof..)

Tagesausflug nach Mežaparks - dort wohnen mittlerweile viele Neureiche, eine schöne Parkanlage nicht unweit von Riga mit angrenzendem großen See..

"Fishermans Friend"

"Overwatch"

Zum Abschluss noch ein Blick frontal auf die Bibliothek vom anderen Ufer aus.

You may also like

Back to Top